Coaching

Veränderung

Blickwinkel

Lebensfreude

Selbstfürsorge

Gleichgewicht

Ernährung

Gesundheit

Homöopathie

Wohlbefinden

„Wer glücklich sein möchte, muss sich ständig verändern. Wir können heute damit anfangen, uns zu verändern!“

Therapie

“Es ist, wie es ist, nichts passiert umsonst, alles ist gut, wie es ist!“

Mit meiner Philosophie verfolge ich die ganzheitliche Sichtweise von Erkrankung und Therapie. Es geht darum, die Verantwortung für sein Leben selbst in die Hand nehmen. Alte Verhaltensweisen aufzugeben und neu zu erlernen. Sich selbst zu finden und immer besser kennenzulernen. Mit und an sich selbst zu arbeiten.

In meiner Praxis verbinde ich verschiedene Therapieformen: Klassische Homöopathie, Ernährungstherapie, Phytotherapie und Systematische Arbeit. Bei den Behandlungen greife ich auf mein volles Spektrum zurück und kombiniere individuell die einzelnen Methoden, um das Beste für Sie zu ermöglichen. Gesund sein und gesund bleiben – auch die gesundheitliche Prävention hat in meiner Arbeit einen großen Stellenwert.

Klassische Homöopathie

“Alles in der Welt begann mit einem JA. Ein Molekül sagte JA zu einem anderen Molekül, und das Leben begann.“

Aus Überzeugung habe ich mich auf die Klassische Homöopathie spezialisiert. Diese wissenschaftlich fundierte Therapieform wurde vor mehr als 200 Jahren von dem Arzt und Apotheker Dr. Samuel Hahnemann begründet.

Bei akuten und chronischen Erkrankungen stellt sie für mich als Heilpraktikerin in vielen Fällen eine sinnvolle Alternative zur Schulmedizin dar, da sie den gleichen Erfolg ohne Nebenwirkungen verspricht. Eine Parallelbehandlung von homöopathischen Mitteln und dem Einsatz von schulmedizinischen Medikamenten stimme ich, falls notwendig, genau auf Ihre individuellen Beschwerden sowie Ihre Erkrankung ab.

Ähnliches mit Ähnlichem heilen, lautet der Grundsatz der Homöopathie. Dazu stehen mehr als 2000 aufwändig geprüfte, natürliche Arzneimittel zur Verfügung, die aus dem Pflanzen-, Mineral- und Tierreich gewonnen werden. Welches Mittel bei welcher Krankheit Anwendung findet, muss individuell auf jeden einzelnen Patienten abgestimmt werden. Denn Klassische Homöopathie ist eine Therapieform, die neben den akuten oder chronischen Beschwerden die ganzheitliche Konstitution eines Menschen in den Mittelpunkt rückt. Um das jeweils geeignete Einzelmittel (auch: Konstitutionsmittel) herauszufinden, ist es nötig, dass ich mir ein genaues Bild von Ihrer Kranken- und Lebensgeschichte mache.

Schwerpunkte

Mein Fokus liegt auf der Stärkung des Immunsystems und der Allergievorbeugung

  • Frühgeborene, Schreibabys, Stillprobleme, Gedeihstörungen, Blähungskoliken, Zahnungsbeschwerden
  • Hauterkrankungen z.B. Neurodermitis, Warzen
  • Asthma, Bronchitis, obstruktive Bronchitis
  • Wiederkehrende Infekte z.B. Mittelohr- oder Lungenentzündungen
  • Verdauungsprobleme z.B. Unverträglichkeiten, Verstopfung, Durchfallneigung

Emotionales Ungleichgewicht / Verhaltensauffälligkeiten z.B. Aggressionen, Impulsivität, Ängste, Schlafstörungen, Zurückgezogenheit, Kummer, Stimmungsschwankungen, schlechte Anpassungsfähigkeit, oppositionelles Verhalten

Da ich in meiner Praxis viele Kinder behandle, ist es mir ein Anliegen, auch die Mütter und Väter in dieser wunderbaren aber auch anstrengenden Zeit zu unterstützen. Von Anfang an bei unerfülltem Kinderwunsch, in der Schwangerschaft bei allen Beschwerden mit den sanften homöopathischen Globuli, frei von chemischen Nebenwirkungen.

  • B. Schwangerschaftsübelkeit, Abortneigung, Nierenstau, Ängste, akute Infekte, Beschwerden bestehender chronischer Erkrankungen
  • Im Wochenbett komme ich gern zum Hausbesuch
  • B. bei Anpassungsproblemen des Säuglings, Stillschwierigkeiten oder Wochenbettdepression

Später können Brustentzündungen, Hämorrhoiden, Sehnenscheidenentzündungen, Krankheitsanfälligkeit, Beckenbodenschwäche, Erschöpfung und Haarausfall zur Belastung werden die ich homöopathisch lindern kann.

Aber auch wenn die Kinder aus den Windeln sind, haben Eltern viele Herausforderungen zu meistern. Mit der Homöopathie kann ich Sie unterstützen z.B. bei

  • Erschöpfung, Burnout, depressiven Verstimmungen
  • Infektanfälligkeit
  • Verschlechterung von /Belastung durch chronische Erkrankungen

z.B. Gastritis, Reizdarmsyndrom, Obstipation, chronischer Durchfall und chronisch-entzündliche Darmerkrankungen wie Colitis ulcerosa und Morbus Crohn

Sowohl zur Linderung im akuten Moment, als auch zur grundsätzlichen langfristigen Abschwächung/ Heilung von allergischen Beschwerden habe ich die Homöopathie als geeignet erfahren.

  • B. Heuschnupfen, Asthma, Urtikaria, Neurodermitis

Die Behandlung chronischer Erkrankungen ist eine Domäne der Klassischen Homöopathie. Durch die Anregung des Körpers zur Selbstregulierung können selbst bei unheilbaren oder schulmedizinisch austherapierten Erkrankungen noch Verbesserungen erzielt, Schübe vermindert oder Medikamente reduziert werden. Da ich mit der Homöopathie nicht nur die vordergründigen Symptome, sondern den ganzen Menschen mit seinem individuellen Reaktionsmuster betrachte, kann ich auch bei psychosomatischen Zusammenhängen Veränderungen auf Körperebene und auf emotional/geistiger Ebene unterstützen.

 

Neben den oben genannten Erkrankungen des allergischen Formenkreises und des Magen-Darmtrakts hat sich die homöopathische Behandlung in meiner Praxis z.B. bewährt bei:

  • Migräne und anderen chronischen Schmerzen
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Bluthochdruck
  • Nachbehandlung von Tumorerkrankungen / Borreliose
  • rheumatischen Beschwerden

Depressionen, Ängsten

Sie können selbstverständlich kurzfristig einen Termin zur Akutbehandlung vereinbaren,auch wenn Sie oder ihr Kind nicht in konstitutioneller Behandlung sind bzw. eine Erstanamnese bei mir gemacht haben. Sinnvoll ist dies z.B. bei

  • akuten Infekten und Entzündungen
  • Infekten, bei denen Restbeschwerden oder Erschöpfung andauern
  • Folgen von Unfällen, Verletzungen, Verbrennungen, Operationen (z.B. zur Beseitigung des emotionalen Schocks und zur Unterstützung der körperlichen Heilung)
  • Zahnungsbeschwerden

Ernährung

„Das Leben ist wie ein rohes Gemüse. Es schmeckt so, wie man es kocht.“

Welche Richtung willst Du in Deinem Leben gehen?
In der Art, wie Du Dich ernährst? In der Art, wie Du lebst? Und in der Art, wie Du mit Dir umgehst?

Aus Überzeugung habe ich mich auf die Ernährungsmedizin spezialisiert. Unsere Ernährung beeinflusst täglich unser Wohlbefinden und langfristig unsere Gesundheit.

Jahrtausende war der Mensch täglich 10-12 Stunden in Bewegung. Heute sind es gerade mal 20 bis 30 Minuten täglich. Während unsere Vorfahren ihren „Braten“ jagen mussten, genügt für uns heute zumeist eine Fahrt in den nächsten Supermarkt und dann mit der Rolltreppe in die Fleischabteilung. Am Arbeitsplatz sitzen wir dann acht Stunden in einer Position, für die unser Körper eigentlich nicht geschaffen ist. Unsere Ernährung und unsere Lebensweise passen nicht mehr zusammen!

Ein ausgewogener Stoffwechsel bildet die Basis für einen funktionierenden Ablauf aller Körperfunktionen. Gesundheit fängt beim Essen an! Essen ist etwas Wunderbares, etwas Kommunikatives, etwas Genussvolles. Es ist jedoch wichtig, was und wie wir essen. Und das ist etwas sehr Individuelles.

Schwerpunkte

Erhöhte Anforderungen an unseren Organismus wie Schul-, oder Berufs-Stress, Sport, Schwangerschaft, Stillzeit oder Klimakterium stellen häufige Ursachen für körperliches Unwohlsein dar. Verbunden mit einer häufig „ungesunden“ Ernährung stellen sich dann schnell Symptome einer erhöhten Infektanfälligkeit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen oder Gewichtszunahme ein.

Unsere individuelle und ganzheitliche Ernährungsberatung unterstützt Sie dabei, Ihre Essgewohnheiten und Ihr Bewegungsverhalten nachhaltig zu optimieren. Dabei geht es nicht um eine neue Diät, sondern um eine langfristige Umstellung Ihrer lang trainierten Gewohnheiten.

Nach einer umfangreichen Analyse Ihres Gesundheits-, Ernährungs- und Trainingsstatus sowie Ihres Ess- und Bewegungsverhaltens coache und motiviere ich Sie zur Erreichung Ihrer Ziele. Hierfür stehen neben meiner langjährigen persönlichen Erfahrung verschiedenste therapeutische Möglichkeiten wie z.B. die Erstellung Ihres persönlichen VitalProfils®  zur Verfügung. Mineralstoffe und Vitamine tragen wesentlich dazu bei wie fit und vital wir uns fühlen. Der tägliche Nährstoffbedarf einer Person ist von vielen Faktoren, wie dem Alter, Krankheiten, Alltagsbelastungen und Stress abhängig. Das VitalProfil® bietet einen schnellen Überblick über Ihren Nährstoffhaushalt – ganz ohne Blutentnahme. Entsprechende therapeutische Empfehlungen können davon abgeleitet werden.

Mehr unter: www.vitalprofil.de

Zu einer Gewichtszunahme kommt es immer dann, wenn man mehr Energie aufnimmt, als man verbraucht. Das klingt ganz einfach, für viele ist es aber nur schwer nachvollziehbar, dass sie plötzlich ohne scheinbare Veränderung der Lebens- und Essgewohnheiten zunehmen, oder dass sie trotz größter Mühen einfach nicht abnehmen können. Alles, was die Aufschrift Diät trägt, ist dabei zu kurz gedacht. Unseren Körper verändern wir nicht in ein oder zwei Wochen. Weder in die eine, noch in die andere Richtung. Daher ist es wissenschaftlich fundiert, dass allgemein gültige Diät-Empfehlungen zumeist sinnlos sind.

CoGAP MetaCheck®

Wieso können einige ständig Nudeln essen ohne wirklich davon dick oder sogar krank zu werden, während andere schon zunehmen, wenn sie umgangssprachlich ausgedrückt Nudeln nur sehen? Eine individuelle Genanalyse als wissenschaftlich fundierte Methode hat sich inzwischen nicht nur zur persönlichen Gewichtsregulierung sondern auch zur individuell sinnvollen Nahrungsaufnahme etabliert:

Jeder Mensch verarbeitet Lebensmittel anders. Patentrezepte für Jedermann gibt es deshalb nicht! Das kann an der individuellen genetischen Veranlagung des Einzelnen liegen.

Der wissenschaftlich entwickelte CoGAP MetaCheck® ermittelt anhand einer DNA-Analyse Ihren persönlichen von CoGAP® definierten Meta-Typen. Diese Stoffwechselanalyse anhand eines Speicheltests macht es möglich, Ihre Ernährung und sportliche Aktivität auf Ihre genetische Veranlagung abzustimmen.

Weitere interessante Informationen unter: www.cogap.de

Metabolic Balance®

So individuell wie Sie selbst, ist auch die zu Ihnen passende Methodik der Stoffwechselumstellung.

Auch Metabolic Balance® bietet einen sinnvollen möglichen Lösungsansatz, um Ihr Leben wieder in Balance zu bringen. Ein ins Ungleichgewicht geratener Stoffwechsel ist sichtbar – sei es in Form von Krankheit oder Übergewicht. Ist er wieder in Balance, so normalisieren sich auch Blutwerte und Gewicht. „Clean“ ist hier das Zauberwort. Clean ist der Genuss unverarbeiteter und bevorzugt regional angebotener und saisonaler Produkte. „Clean“ ist aber auch das Ernährungskonzept ohne zusätzliche Pillen, Pülverchen oder Punkte. Und „Clean“ soll dabei auch der Stoffwechsel werden, um von mehr Energie und erhöhter Lebensqualität zu profitieren.

Mehr unter: www.metabolic-balance.de

Unsere Ernährung hat nicht nur Auswirkungen auf unser äußeres Erscheinungsbild sondern gerade bei Krankheitsbildern wie Diabetes, Migräne, Chronischen Schmerzen ungeklärter Ursache, Autoimmunerkrankungen oder Adipositas kann eine Anpassung der Ernährung ihr Beschwerdebild positiv beeinflussen. Häufig empfiehlt Ihr Arzt Ihnen daher eine begleitende Ernährungstherapie. Durch ein ausführliches Anamnese-Gespräch können die Ursachen Ihrer Erkrankung sichtbar gemacht werden. In der ganzheitlichen Ernährungstherapie stehen uns umfangreiche labordiagnostische und therapeutische Maßnahmen zur Verfügung, das Ernährungs-und Alltagsverhalten zu optimieren, den Stoffwechsel zu regulieren und damit Ihre Beschwerden/Erkrankungen langfristig positiv zu beeinflussen.

Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten (z.B. die Laktose-, oder Fruktose-Unverträglichkeit) schränken den Alltag ein. Lästige Symptome wie Unwohlsein oder Blähungen gehen häufig einher mit Heuschnupfen oder allergischem Asthma. Hier kann eine individuelle Ernährungsberatung inklusive Austesten der Allergene und Erstellung eines persönlichen Ernährungsplanes häufig Linderung verschaffen und die Lebensqualität wieder erhöhen. Dies gilt ebenso für das klinische Bild des Reizdarms wie auch für viele weitere Beschwerdebilder.

Stillen über sechs Monate ist nach wie vor ideal – darüber besteht nach wie vor Konsens. Aber was dann? Die Lebensmittelindustrie suggeriert einen immer früheren Bedarf an Beikost. Was aber ist für Ihr Kind ideal? Wie passt das zu Ihren Lebensumständen? Wollen Sie selbst kochen oder entscheiden Sie sich für Gläschenkost? So individuell Ihr Kind mit allen seinen genetischen Veranlagungen – so individuell ist auch seine Ernährung. Kinder sind keine kleinen Erwachsenen und so spielt die motorische Entwicklung des Kindes eine entscheidende Rolle, ab wann Sie sinnvoller Weise mit der Beikosteinführung beginnen.

Die richtige Nährstoffaufnahme und auch das Ernährungsverhalten (das „Wie“ und „Wo“) spielen eine wichtige Rolle für das Wachstum und die Entwicklung von Kindern. Gemeinsame Mahlzeiten in der Familie und Mahlzeiten in Gemeinschaftseinrichtungen wie Kindergarten oder Schule bilden die Basis für spätere Ernährungsgewohnheiten im Erwachsenenalter. Das frühzeitige Erlernen einiger Tipps und Kniffe kann hier späteren Mangelerscheinungen und mit Nahrung assoziierten Krankheitsbildern wirksam vorbeugen. Gemeinsam erarbeiten wir hier die für Sie und Ihre Familie richtige Strategie.

Ob ambitionierter Freizeitsportler oder Leistungssportler – bei jeder sportlichen Betätigung, die über das normale Maß hinaus geht, sollte der Fokus auch auf einer bedarfsgerechten Ernährung liegen.

Sie trainieren auf einen Marathon, sind Profi-Tänzerin oder Nachwuchs-Fußball-Profi? So unterschiedlich Ihre Sportart, Ihr tägliches Trainings-, und Wettkampfpensum, so individuell angepasst sollte auch Ihre Ernährung sein. Und das nicht nur, um Ihre Leistung zu steigern oder Ihren Körper zu formen, sondern auch um belastungsbedingten Stoffwechselentgleisungen und somit gesundheitlichen Langzeitschäden vorzubeugen.

Als ehemalige Leistungssportlerin weiß ich, wie schwierig es häufig ist, Sport-, und Ernährungsverhalten im Alltag optimal aufeinander abzustimmen. Meine persönlichen Erfahrungen sowie meine in diversen Fortbildungen erworbenen Kenntnisse gebe ich daher sehr gerne an Sie weiter. Um die für Sie optimale Ernährung zu finden. Ihr Körper weiß am besten, was gut für ihn ist. Statt stur Ernährungsplänen zu folgen, stärken wir zudem gemeinsam Ihre Körperwahrnehmung. Denn diese ist der Schlüssel zu Ihrem sportlichen Erfolg.

Coaching

„Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen“ (Franz Kafka)

Wenn das Leben schwierig erscheint, ist das oft ein Zeichen großer Veränderungen. Krisen sind daher immer auch eine Einladung zur persönlichen Weiterentwicklung.

Die systemische Therapie

Beziehungen aktiv gestalten.

Die Beziehungen in unserem Privat- und Arbeitsleben verändern sich laufend. Der größte Wunsch des Menschen ist es, dass die Beziehungen zu sich selbst, Partnern, Freunden, Familienangehörigen, Kollegen und Mitarbeitern stabil und funktionsfähig sind. Um dies zu erreichen ist es notwendig sich mit sich selbst und dem eigenen Umfeld auseinander zu setzen und Beziehungen bewusst zu gestalten.

Das Besondere: Beziehungsgestaltung mit Systemischer Therapie und Systemischem Coaching.

Die „Systemische Idee“ greift genau diesen Gedanken der Beziehungsgestaltung auf. Deutlich wird dies anhand der drei Grundannahmen, die als Basis für die Systemische Therapie und das Systemische Coaching gelten.

Verbundenheit
Die vielfältigen und unterschiedlichsten Beziehungen des Menschen können nicht plötzlich aufgelöst werden, sondern wollen gestaltet werden. Im Rahmen der Systemischen Therapie und des Systemischen Coachings arbeiten wir mit der Beziehungsebene.

Wechselwirkung
Jeder von uns kennt das: Ein Wort ergibt das nächste und schon hat man den Salat – ein Streit ist eskaliert!
Wer glaubt, er bliebe auf die Menschen in seinem Umfeld wirkungslos, wird erfahren, wie sehr wir Menschen uns gegenseitig beeinflussen – bewusst oder unbewusst.

Streben nach Gleichgewicht und Wachstum
Um im Gleichgewicht mit sich und seiner Umwelt zu leben, muss der Mensch wachsen und sich entwickeln. Damit wir unsere Lebensziele im Beruflichen und Privaten erreichen und glücklich werden,wurden wir mit allerhand Fähigkeiten, Talenten und Stärken ausgestattet. Durch Systemische Therapie und Systemisches Coaching können diese Kräfte wieder entdeckt und mobilisiert werden.

Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen

Vielleicht wissen Sie noch nicht genau, in welche Richtung es geht und bei wem Sie Unterstützung finden können? Vielleicht wollen Sie sich beruflich umorientieren, haben Probleme in ihrer Partnerschaft, Familie, mit ihren Kindern oder aber mit Ihrem Ernährungsverhalten? Eine Beratung hilft Ihnen, sich über ihre nächsten Schritte im Klaren zu werden. Denn in Zeiten des Umbruchs sind Freunde oder die Familie dafür nicht immer die richtigen Gesprächspartner.

Ich unterstütze Sie auch gerne dabei, den richtigen Ansprechpartner für Ihre Anliegen zu finden. In meinem Netzwerk arbeite ich mit Ärzten, Physiotherapeuten, Beratungsstellen sowie Kliniken zusammen. Oft kann bereits im Rahmen eines Gesprächs Raum für neue Perspektiven gewonnen werden.

Patienteninformationen